1. Sep­tem­ber 2022 9:00 — 3. Sep­tem­ber 2022 17:00

Fort­bil­dung zur Elek­tro­fach­kraft für fest­ge­leg­te Tätigkeiten

01. — 03.09.2022 in Ker­pen (bei Köln) bzw. in Hürth (Elek­tro-Innung für prak­ti­sche Prüfung).

Durch die Hand­werks­ord­nung besteht die Mög­lich­keit, sich zur

“Elek­tro­fach­kraft für fest­ge­leg­te Tätigkeiten”

wei­ter­zu­bil­den. Im Rah­men der letz­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung wur­de daher ange­regt, für FSU-Mit­glie­der erneut eine ent­spre­chen­de Schu­lung durch­zu­füh­ren. Die Fort­bil­dung “Elek­tro­fach­kraft für fest­ge­leg­te Tätig­kei­ten” wird im Sep­tem­ber 2022 in Ker­pen durch­ge­führt. Die Absol­ven­ten kön­nen nach bestan­de­ner Prü­fung klei­ne­re Elek­tro­ar­bei­ten durch­füh­ren und betriebs­ei­ge­ne Gerä­te prü­fen und instandsetzen.

Die Teil­neh­mer erhal­ten ein Zer­ti­fi­kat von der Kreishandwerkerschaft.

Refe­riert wer­den fol­gen­de Themen:

  • Grund­la­gen Elektrotechnik
  • Gefah­ren und Wir­kun­gen des elek­tri­schen Stroms
  • Schutz­maß­nah­men gegen direk­tes und bei indi­rek­tem Berühren
  • Prü­fung der Schutzmaßnahmen
  • Maß­nah­men zur Unfallverhütung
  • Grund­la­gen Ers­te Hilfe
  • Fach- und Führungsverantwortung
  • Betriebs­spe­zi­fi­sche elek­tro­tech­ni­sche Anforderungen

Refe­rent ist Herr Hel­mut Klein, Elek­tro­meis­ter und Ober­meis­ter der “Elek­tri­schen Handwerke”.

Der Unter­richt dau­ert täg­lich von 9.00 bis 17.00 Uhr. Am letz­ten Schu­lungs­tag erfolgt eine prak­ti­sche Unter­wei­sung sowie die Prüfung.

Maxi­mal ste­hen 20 Schu­lungs­plät­ze zur Ver­fü­gung. Soll­ten mehr Anmel­dun­gen ein­ge­hen als Plät­ze zur Ver­fü­gung ste­hen, so ent­schei­det die Rei­hen­fol­ge der Anmeldungen

Anmer­kung: Der Lehr­gang wird im Jahr 2022 nur ein­mal angeboten.

Add to Cart
Ticket Type Pri­ce Cart
Test­ti­cket 95 €
Add to Cart